Mitteilungen

Neues Leitbild «KLIMA» für die Volksschule Hohenrain

Neues Leitbild «KLIMA» für die Volksschule Hohenrain

Die Volksschule Hohenrain hat auf das Schuljahr 2021/22 das neue Leitbild mit dem Titel «KLIMA» eingeführt. Das vorhergehende Leitbild stammte aus dem Jahr 1999 und entsprach nicht mehr den aktuellen Gegebenheiten der Volksschule Hohenrain. Gemäss dem kantonalen Gesetz der Volkschulbildung (VBG) sind die Schulen verpflichtet über ein Leitbild zu verfügen, welches die wichtigsten gemeinsamen Grundsätze bzgl. Haltungen, Werte und Prinzipien der Schule abbildet. Das Leitbild ist langfristig angelegt und muss periodisch überprüft werden.

Das neue Leitbild wurde in enger Zusammenarbeit zwischen Lehrerschaft, Schulleitung und Bildungskommission erstellt und diesen Frühling auf Antrag der Bildungskommission vom Gemeinderat verabschiedet.

Anstelle einer mehrseitigen Leitbildbroschüre tritt nun ein einheitliches Leitbild mit fünf Überbegriffen welche die Werte und Prinzipien der Volksschulen Hohenrain wiedergeben. Diese fünf Überbegriffe lauten Kommunikation, Lernkultur, Individualität, Miteinander und Anerkennung (KLIMA), und werden je in drei prägnanten Sätzen für die involvierten Akteure präzisiert.

Damit das Leitbild im Alltag seine Wirkung entfalten kann, muss es aktiv gelebt und im Schulalltag präsent sein. Das neue Schuljahr steht denn sogleich unter dem Motto: «ES GUETS KLIMA FÖR DECH – FÖR MECH – FÖR EUS»

Die grafische Gestaltung des Leitbildes erfolgte in Übereinstimmung mit dem laufenden Corporate Identity Projekt der Gemeinde Hohenrain

 

Florian Wespi – Mitglied Bildungskommission

Leitbild der Volksschule Hohenrain
210624_RZ_StrategieVolksschule_Klima_A4_
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB