Mitteilungen

Unterrichtszeiten

Hohenrain bleibt beim bestehenden Schulmodell

Zusammen mit der Schulleitung hat sich die Schulpflege Anfangs 2012 intensiv mit der künftigen Ausrichtung der Schule Hohenrain auseinandergesetzt. Es stellte sich die Frage, ob weiterhin in Regelklassen oder auf Basisstufe unterrichtet wird. Der Entscheid viel zu Gunsten der Regelklassen aus. Viele Bildungstools (Integrierte Förderung, Schulsozialarbeit etc.) wie auch der Zweijahres- Kindergarten sind bereits umgesetzt. Mit dem bis anhin praktizierenden System ist die Schule Hohenrain auch für die Zukunft gerüstet. Des Weiteren hätte der Wechsel zur Basisstufe bei unserer Schule zu Mehrkosten im Bildungswesen geführt.

Schulmodell

Unterrichtszeiten Schulstandorte Kleinwangen und Hohenrain

Im Zusammenhang mit dem Zweijahres- Kindergarten wurde der morgendliche Schulbeginn in Frage gestellt. Umfragen bei den Eltern haben zu keinem eindeutigen Ergebnis geführt. Wohl müssen die Kinder im Schulkreis Kleinwangen am Morgen früher „aus den Federn“. Die Vorteile der früheren Mittagspause und konsequenterweise auch Feierabend am Nachmittag wird sowohl von den Eltern wie Kinder geschätzt. Aufgrund des Umstandes, dass für beide Schulstandorte nur ein Schulbus zur Verfügung steht, war die Verschiebung des Schulbeginns um ½ Stunde nach Hinten keine Option. Somit bleibt der Beginn der Unterrichtszeit weiterhin im Schulkreis Kleinwangen bei 07.45 Uhr.

Winterlager / Sommerlager

Die Durchführung eines Skilagers ist mit viel organisatorischem Aufwand verbunden. Lagerhäuser müssen über ein Jahr im Voraus reserviert werden. Für die wirtschaftliche Durchführung ist eine Mindestanzahl an Lagerteilnehmer notwendig. In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass die minimale Anzahl Kinder nur mit Mühe erreicht werden konnte. Im Februar 2014 ist das nächste Winterlager geplant. Sollte sich wiederum eine mangelnde Nachfrage herausstellen, wird dieses freiwillige Angebot künftig nicht mehr angeboten und das Lager Februar 2012 wäre dann das Letzte gewesen.

Ebenfalls verzichtet die Volksschule Hohenrain künftig auf die Durchführung des Sommerlagers. Nebst verschiedenen Sommerferienangeboten wie auch Sportlager bieten der Blauring- wie auch die Pfadi jeweils ein Lager an. Die beiden Jugendvereine nehmen auf Anfrage auch Nichtmitglieder mit ins Lager, so dass das Angebot an Sommerlager gut abgedeckt ist.