News / Aktivitäten

Herbstsporttag vom 15. September 2022 in Kleinwangen

Am Donnerstag, den 15. September 2022 fand unser diesjähriger Herbstanlass in Form eines Sporttages statt.

Am Morgen besammelten sich alle Kinder und Lehrpersonen in der Turnhalle zur Begrüssung und einem gemeinsamen Aufwärmen. Danach starteten wir in altersgemischten Gruppen an den verschiedenen Posten. Immer zwei Gruppen kämpften um die höhere Anzahl an Punkten. Dabei standen Spass und Rücksicht aufeinander im Vordergrund.

Es war bemerkenswert wie die grossen SuS den Jüngeren halfen, sie motivierten & trösteten und die Verantwortung übernahmen. So fühlten sich die Kleineren schnell wohl in der Gruppe. Fairness und grosser Einsatz standen hoch im Kurs.

Wir durften bei trockenem Wetter starten, liessen uns aber auch vom einsetzenden Regen und Wind nicht stoppen.

In der Pause brachte Silvia Kaufmann feine Äpfel als Stärkung von Markus & Judith Thali aus Gelfingen. Herzlichen Dank fürs Organisieren und das gesunde Sponsoring.

Nach dem Znüni ging es sportlich weiter. Vor dem Mittagessen fand dann die Rangverkündigung statt.

Gemeinsam stärkten wir uns in den Schulzimmern für den Nachmittag. Dieser war dem OL gewidmet. Roli Walthert hatte für die grossen SuS ab der 4. Klasse eine Strecke quer durch Kleinwangen gesteckt. Die Kindergartenkinder bis zu den 3. Klässlern wurden bei einem Stern-OL rund ums Schulhaus gefordert, welchen die LP organisierten. Die jeweiligen OL-Posten waren nicht immer leicht zu finden und ein geschultes Auge war von Vorteil.

Herzlichen Dank an Roli Walthert für den tollen OL.

 

Trotz Regen war es ein unvergessliches, sportliches & tolles gemeinsames Erlebnis. Und wie heisst es so schön: Im Sport gibt es kein schlechtes Wetter-nur schlechte Kleidung. Diese hatten wir im Griff!

Papiersammlung

Zweimal im Jahr sammeln die 5. und 6. Klässler*innen aus Hohenrain Karton und Altpapier. Die fleissigen Sammler und Sammlerinnen laden jeweils ab 08.00 Uhr das am Strassenrand deponierte Altpapier und den Karton auf die Kipper. Drei Chauffeure fahren anschliessend zum BBZN, wo weitere Schülerinnen und Schüler bereitstehen, um das Ganze in die Container rüber zuladen.

Für den Einsatz bei der Papiersammlung erhalten die Schülerinnen und Schüler einen Zustupf für das bevorstehende Klassenlager.

 

Herzlichen Dank

Wir bedanken uns herzlich bei den jeweils pflichtbewussten Traktorfahrern. Sie unterstützen uns tatkräftig und übernehmen ebenso Verantwortung für die Kinder. Ein zusätzliches Merci geht auch an den Teleskopstaplerfahrer, welcher ganz spontan zur Unterstützung eilt, wenn der Kartoncontainer zu überquellen droht 😊.

 

Kleine Bitte

Unsere Schülerinnen und Schüler arbeiten an der Karton- und Papiersammlung jeweils mit viel Motivation. Sie sind Ihnen sehr dankbar, wenn die Bündel klein und gut geschnürt sind. Das erleichtert allen Beteiligten die Arbeit. Für Ihre Rücksichtnahme danken wir im Voraus.

 

Falls mal etwas vergessen geht

Wir hoffen auch auf Ihr Verständnis, wenn im Eifer einmal etwas vergessen geht. Gerne dürfen Sie uns in diesem Fall bis 12.00 Uhr unter der Nummer 041 910 29 51 kontaktieren.

 

 

Ihre 5. und 6. Klasse Hohenrain

Schuljahreseröffnung vom 16. August 2022 in Hohenrain

Wie bereits zur Tradition geworden, trafen sich an diesem sonnigen Morgen alle Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrerinnen in der Turnhalle zur Eröffnungsfeier. Die einen gespannt, andere aufgeregt, vielleicht noch etwas skeptisch oder voller Vorfreude.

In der Geschichte «Eine Schatzkiste für Freunde» hörten wir, was sich ein paar Waldtiere in einer Schatzkiste, die das Eichhörnchen gefunden hatte, wünschen würden. Zum guten Glück hatte es am Ende für alle etwas drin: Zutaten für einen Kuchen, von dem alle Tiere probieren konnten.

Passend zur Geschichte machten sich auch alle Lehrerinnen Gedanken darüber, was für uns als Schule in einer Schatzkiste sein könnte. Gefüllt mit Kreativität, Gesundheit, Humor, Zeit und vielem mehr soll uns die Schatzkiste während dem ganzen Schuljahr begleiten.

Nach der Eröffnung in der Turnhalle durften die Kinder der 1.Klasse mit ihren Eltern durch den farbenfrohen Spalier der «grossen» Schülerinnen und Schüler in Richtung Schulhaus gehen. Nicht nur die Kinder der 1.Klasse wurden begrüsst. Mit Daniela Sigrist, Denise Müller und Nina Kaufmann hiessen wir auch die neuen Gesichter auf der Schulleitung, im Sekretariat und im Lehrerkollegium herzlich willkommen.

Für die Eltern hatte der Elternstamm auch in diesem Jahr ein Elterncafé organisiert. Herzlichen Dank!

Zur Pause trafen wir uns alle wieder auf dem Pausenplatz. Die 1.Klässler tauschten ihre Sonnenblumen gegen die Luftballons mit guten Wünschen und liessen diese in den Himmel steigen. Der Wind trug die Ballons in diesem Jahr Richtung Zürichsee. Wir freuten uns bereits über Post, die uns aus Oetwil am See, Wädenswil, Horgen und Knonau erreicht hat.

 

Isabella Arnold, Lehrperson 1.Klasse

Schuljahreseröffnung vom 16. August 2022 in Kleinwangen

Nach den diesjährigen sonnigen und heissen Sommerferien versammelte sich die kunterbunte Schulgemeinschaft in der Mehrzweckhalle Kleinwangen. Juhui, endlich geht es wieder los!

Nachdem unsere neue Schulleiterin Daniela Sigrist uns, die neuen Lehrpersonen, Schülerinnen und Schüler und die Eltern herzlich begrüsste, starteten wir mit unserem Mottolied «Es guets Klima för dech - för mech - för eus» offiziell in das neue Schuljahr.

Alle genossen die Geschichte vom «kleinen WIR in der Schule», die uns aufzeigte, was wichtig ist für ein gutes Klima und was passiert, wenn es dem «kleinen Wir» nicht so gut geht. In einer Gruppenarbeit sammelten alle zusammen was wir an unserer Schule brauchen, damit es allen gut geht:

Freunde, offene Ohren, Respekt, einander trösten, einander helfen, Frieden, Freundlichkeit… sind nur ein paar Stichworte, die gesammelt wurden. Ein grosses Plakat mit dem «kleinen Wir» und all den Zetteln hängt nun im Treppenhaus des Schulhauses. Und das plüschige «kleine Wir» ist momentan bei den 1. Klässlern.

Die ehemaligen KG-Kinder eröffneten den Freunde-Tanz, eine Art Lawinentanz, welcher in einem grossen Kreis endete. Alle machten mit. Die neuen 1. Klässler erhielten danach feierlich ein «kleines Wir» umgehängt als Glücksbringer für ihren neuen Abschnitt.

Danach entliess Christine Hodel ihre ehemaligen Kindergärtler und Kindergärtlerinnen und schickte sie auf den Weg zum Schulhaus. Es war ein kleiner Hindernislauf. Die anderen Schülerinnen und Schüler standen mit Tüchern, Ringen und Seifenblasen kunterbunt Spalier. Am Ende begrüsste sie die 1. Klass-Klassenlehrerin Marianne Burkart.

Stolz betraten die kleinen Knöpfe mit ihren grossen Schultheken das Schulzimmer. Der Schulthek wurde ausgepackt und dann durften die Kinder mit Frau Stocker die Ballon-Karte gestalten. Sie malten das «kleine Wir». Die Eltern halfen motivierend und tatkräftig mit. Die Karte schnürten wir an einen Ballon, den wir auf unserem Fussballplatz gemeinsam freiliessen. Bei diesem wunderbaren schönen Tag konnten wir den bunten Ballons lange nachwinken. Tschau, mein Ballon, hoffentlich findet dich jemand!

Ein gelungener Start in dieses neue Schuljahr war das! Möge das Erlebte dieses Morgens und das «kleine Wir» uns stärkend und mit viel Freude durch den Schulalltag begleiten.

 

Marianne Burkart, Klassenlehrerin und Christine Hodel, Kindergärtnerin