3./4. Klasse Kleinwangen

Besuch der CKW

Am Freitag, 7. Dezember hatten wir, die 3./4.Klasse Kleinwangen, nicht im Schulzimmer, sondern in der CKW in Rathausen Unterricht.

Wieso denn das?

Wir hatten im Fach NMG seit ein paar Wochen das interessante Thema Strom/Elektrizität. Zum Abschluss des Themas durften wir nun in die CKW gehen.

Wir wurden sehr freundlich begrüsst und in einen Raum geführt. Zuerst bekamen wir von einem CKW- Fachmann erste Informationen zum Thema Strom. Danach durften wir einen interessanten und spannenden Film über einen Stromausfall sehen. Es war fast so spannend wie bei James Bond.

Anschliessend wurde die Klasse in zwei Gruppen eingeteilt. Beide Gruppen besuchten unter anderem das Wasserkraftwerk. Es war sehr aufregend. Als Erstes beobachteten wir den Wasserrechen und dann durften wir sogar in den «Bauch» des Kraftwerks hinuntersteigen. Da war es sehr laut, deshalb mussten wir Pamire anziehen.

Etwas später gab es ein feines Znüni. Jedes Kind erhielt ein Weggli, ein Schoggistängeli und ein Süssgetränk von der CKW gesponsert. Herzlichen Dank!! Im zweiten Teil machten die 4. Klässler Experimente zum Thema Strom und einen Wettbewerb. Die 3. Klässler durften in einen Stromerlebnisraum. Dort konnten sie Büchsen werfen, mit Veloantrieb Strom erzeugen und eine Autorennbahn zum Laufen bringen. Alles machte viel Spass und die Zeit verging viel zu schnell.

Diese Schulstunden waren sehr interessant und haben viel Spass gemacht.

So könnte Schule immer sein J

Laura und Levin, 4. Klasse; Nadja und Andrin 3. Klasse

Turnstunde im Wald

Am Freitag in der ersten Schulwoche durfte die 1. bis 4. Klasse von Kleinwangen einen Turnnachmittag im Buchwald geniessen. Es wurde geklettert, Hügel bestiegen, sich wieder abgeseilt, Tannzapfen geworfen, Hütten gebaut und sich im kühlen Bach wieder abgekühlt. Interessant waren im kühlen Nass vor allem die Frösche, und so wurde nebst der abwechslungsreichen Bewegung auch geforscht. Leider ging die Zeit viel zu schnell vorbei und die ganze Schar marschierte zwar etwas müde, aber glücklich wieder zurück zum Schulhaus.

Christina Häner und Janine Stocker, Klassenlehrpersonen