5./6. Klasse Kleinwangen

Corona nervt höllisch!

Corona können wir nicht brauchen, weil es einfach höllisch nervt😥😷🤒🤧. Viele Kinder sind in Quarantäne oder haben einfach das höllisch nervende Corona🦠😷🤒🤧. Zum Glück haben wir das supergute Microsoft-Teams, dass uns unterstützt😊. Viele Kinder brauchen das supergute Teams. Es hilft der Lehrerin sehr viel, dass wir über Teams kommunizieren können. Wir finden, dass Homeschooling viel doofer ist als normal Schule zu haben😊. Wir glauben, auch die Lehrerinnen nervt das höllisch nervende Corona. Am Morgen, wenn wir ins Schulzimmer kommen, müssen wir immer die Kinder zu Hause anrufen.  Doch manchmal sind diese nicht Online oder haben eine schlechte Verbindung. Das ist dann sehr mühsam.  

Wir alle freuen uns darauf, wenn endlich mal wieder alle im Schulzimmer sind, gesund und fit und wir einfach “ganz normal” Schule machen können.

Ronja und Simona, 5./6. Klasse 

Wegen Corona zuhause am Computer

Wir zwei besten Freundinnen chatteten jeden Tag über Teams, was uns Spass machte. Wir zwei waren in Isolation. Das Zimmer durften wir nur mit Maske verlassen, wenn wir aufs Klo oder die Zähne putzen mussten. Wir wurden in den Schulzeiten angerufen und machten den Unterricht über den Computer mit. In den Fächern NMG (Natur Mensch Gesellschaft), Mathe, Deutsch, Französisch und Englisch waren wir dabei. Was wir vermissten, war die Clique. Wir sind zu fünft und streifen in der Pause miteinander umher, reden und lachen zusammen. In der Schule sahen wir nicht immer das ganze Schulzimmer nur das, was in Computer-Sichtweite war. Manchmal war das Problem, dass es ein bisschen Störungen beim Audio gab, aber sonst war es gut. Die Lehrerinnen waren super. Sie haben immer wieder gefragt, ob wir alles verstanden haben, das was hilfreich und voll gut. Wir hatten ein Gotti oder Götti, die uns anriefen und unsere Fragen beantworteten. Wir sind froh, dass wir nach einer Woche Homeschooling wieder in die Schule können.

Nadja und Ramona 5./6. Klasse